Installation auf Ubuntu und Debian

Die folgende Installationsanleitung beschreibt die notwendigen Schritte auf einem aktuellen Ubuntu- oder Debian-System mit PHP 5.5 oder 5.6. Wir nehmen an, dass Apache 2.4 auf dem System läuft. Anmerkungen zu PHP 7 und zu Apache 2.2 finden sich weiter unten. Als Datenbank-Umgebung wird in diesem Beispiel PostgreSQL verwendet.

Beachten Sie die Systemvoraussetzungen, wo Sie auch die Download-Links für Mapbender3 finden.

Dort sind auch die notwendigen Komponenten für Mapbender3 aufgelistet, die Sie folgendermaßen installieren können:

apt-get install php5 php5-pgsql php5-gd php5-curl php5-cli php5-sqlite sqlite php-apc php5-intl curl openssl

Zusätzlich für die Entwicklung:

apt-get install php5-bz2

Laden Sie das Apache Modul rewrite.

sudo a2enmod rewrite

Erstellen Sie den Apache Alias. Wir gehen davon aus, dass Mapbender3 im Verzeichnis /var/www/mapbender3 entpackt wurde (siehe das Kapitel Systemvoraussetzungen und den Download für Details). Sie können Mapbender3 in ein beliebiges anderes Verzeichnis entpacken und müssen dann nur die folgende Datei anpassen und auf den richtigen Ordner verweisen lassen.

Legen Sie die Datei /etc/apache2/sites-available/mabender3.conf mit dem folgenden Inhalt an.

Alias /mapbender3 /var/www/mapbender3/web/
<Directory /var/www/mapbender3/web/>
 Options MultiViews FollowSymLinks
 DirectoryIndex app.php
 Require all granted

 RewriteEngine On
 RewriteBase /mapbender3/
 RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
 RewriteRule ^(.*)$ app.php [QSA,L]
</Directory>

Aktivieren Sie danch die Seite mit

a2ensite mapbender3.conf

Laden Sie den Apache Server neu.

service apache2 reload

PHP 7

Für PHP 7 werden weitere Quellen benötigt. Die Paketliste bei Verwendung von PHP 7:

sudo apt-get install php php-pgsql php-gd php-curl php-cli php-xml php-sqlite3 sqlite3 php-apcu php-intl openssl php-zip php-mbstring php-bz2

Zusätzlich muss PHP 7 in Apache aktiviert werden:

a2enmod php7.0

Einrichtung für Apache 2.2

Einige Debian Versionen unterstützen für Apache 2.2 die Ablage der mapbender3.conf Datei im Verzeichnis /etc/apache2/sites-available und die Aktivierung über den Befehl a2ensite. Je nach Betriebssystem muss die Datei aber im Verzeichnis /etc/apache2/conf.d/ abgelegt werden.

Aktivieren Sie das Rewrite-Modul von Apache.

sudo a2enmod rewrite

Im Unterschied zu Apache 2.4 gibt es für Apache 2.2 unterschiedliche Direktiven und andere Standardwerte (Order und Allow, AllowOverride), die in die mapbender3.conf Datei eingetragen werden. Diese Unterschiede sind im Upgrade-Guide von Apache 2.2 zu Apache 2.4 beschrieben.

Apache 2.2 Konfiguration mapbender3.conf:

 ALIAS /mapbender3 /var/www/mapbender3/web/
 <Directory /var/www/mapbender3/web/>
   Options MultiViews FollowSymLinks
   DirectoryIndex app.php
   AllowOverride none
   Order allow,deny
   Allow from all

   RewriteEngine On
   RewriteBase /mapbender3/
   RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
   RewriteRule ^(.*)$ app.php [QSA,L]
</Directory>

Überprüfung

Prüfen Sie, ob der Alias erreichbar ist:

Öffnen Sie das Symfony Welcome Script config.php. Das Skript prüft, ob alle notwendigen Komponenten installiert wurden und ob die Konfiguration erfolgte. Sofern noch Probleme vorliegen, sollten diese behoben werden.

../../../_images/mapbender3_symfony_check_configphp.png

Mapbender3 Einrichtung

Setzen Sie die Schreibrechte für Besitzer (u), Gruppe (g) und Andere (o). Weisen Sie die Skripte dem Apache User (www-data) zu.

sudo chmod -R ugo+r /var/www/mapbender3
sudo chown -R www-data:www-data /var/www/mapbender3
sudo chmod -R ug+w /var/www/mapbender3/web/uploads

Passen Sie die Mapbender3 Konfigurationsdatei parameters.yml (app/config/parameters.yml) an und definieren Sie die Datenbank, die Sie erzeugen möchten. Mehr Informationen dazu finden Sie im Kapitel Konfiguration der Datenbank.

database_driver:   pdo_pgsql
database_host:     localhost
database_port:     5432
database_name:     mapbender3
database_path:     ~
database_user:     postgres
database_password: geheim

Setzen Sie die app/console Befehle ab. Details zu diesen Befehlen finden Sie im Kapitel Details zur Konfiguration von Mapbender3.

cd /var/www/mapbender3
app/console doctrine:database:create
app/console doctrine:schema:create
app/console assets:install web
app/console fom:user:resetroot
app/console doctrine:fixtures:load --fixtures=./mapbender/src/Mapbender/CoreBundle/DataFixtures/ORM/Epsg/ --append
app/console doctrine:fixtures:load --fixtures=./mapbender/src/Mapbender/CoreBundle/DataFixtures/ORM/Application/ --append

Hiermit ist die Installation von Mapbender3 fertig.

Prüfen Sie die config.php erneut

Sie müssen Schreibrechte für die Verzeichnisse app/cache und app/logs sowie web/uploads vergeben.

sudo chmod -R ug+w /var/www/mapbender3/app/cache
sudo chmod -R ug+w /var/www/mapbender3/app/logs
sudo chmod -R ug+w /var/www/mapbender3/web/uploads

Sie können Mapbender3 nun nutzen.

Hinweis: Klicken Sie auf den Anmelden-Link oben rechts, um zur Abmeldung zu gelangen. Melden Sie sich mit dem neu erstellten Benutzer an.

Starten Sie Mapbender3 im Entwicklermodus, indem Sie das Skript app_dev.php aufrufen: http://localhost/mapbender3/app_dev.php

Wenn Sie mehr über Mapbender3 erfahren möchten, schauen Sie sich das Mapbender3 Quickstart Dokument an.

Table Of Contents

Previous topic

Installation im Symfony eigenen Webserver

Next topic

Installation auf Windows

This Page